Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen ( Johann Wolfgang von Goethe )
Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen                   ( Johann Wolfgang von Goethe )

Ungarn

Eigentlich stand auf dem Plan noch Budapest anzusehen , da man uns jedoch eine falsche und völlig überteuerte Viniette verkauft hatte, mussten wir Ungarn zügig durchqueren.


Österreich - ein teurer Spaß

Ganz gemütlich fuhren wir in Österreich ein ,hatten uns vorher noch ganz vorbildlich unsere "go-box" für saftige 80 Euro gekauft und die vorne in die Windschutzscheibe gelegt...
Alles war ganz entspannt, bis plötzlich auf der Autobahn , uns ganz merkwürdig ein Kleinbus verfolgte, näher und näher auffuhr uns überholte und wir sahen wie die Köpfe sich zu uns umdrehten...Majid sagte noch "was sind das denn für Vögel?!"
Und ich antwortete : " das sind bestimmt wieder nur irgendwelche Leute die sich unseren LKW angucken wollten!"
Wir fuhren weiter und ca. nach einer Stunde , klebte der Bus schon wieder an uns und das Schild "bitte folgen!" blinkte hinten auf!
Die nächste Raststätte fuhren wir raus und zwei völlig unverschämte unfreundliche Männer von der Autobahnwache stiegen aus und forderten uns sehr direkt auf, Fahrzeugschein und Führerschein zu zeigen.
Ich fragte dann noch:"haben wir was missachtet ?"
Lange rede kurzer Sinn! Es hieß wir hätten die "go-box"nicht ordnungsgemäß angebracht ,sie hätte 3 cm höher hängen müssen und wenn wir nicht auf der Stelle 250€ zahlen, gibt es ne Anzeige und eine Geldstrafe die bis zu 3000€ ausfallen kann..
Da ist uns beiden echt die Galle übergelaufen und wir sagten ihnen "nö zahlen wir nicht und dann machen sie halt ne Anzeige!"
Letztendlich haben wir dann einige Wochen später 300€ bezahlen müssen...

Mit einem dicken Hals, suchten wir dann einen Platz zum übernachten.
Kurz vor der deutschen Grenze fanden wir dann noch einen traumhaft schönen Campingplatz.
Nicht nur der Campingplatz hatte eine super entspannende Energie, sondern auch die Besitzer. Ziemlich schnell vertieften sich unsere Gespräche und auch der hauseigene Bioladen zog uns magisch an....
Es war wirklich wunderschön dort, eine unglaubliche Ruhe und riesige Naturschwimmbecken...Kimiya hatte sich sehr schnell mit den Katzen "Lukas&Peter"angefreundet und war erstmal beschäftigt.
Nach drei Tagen waren wir so positiv aufgeladen und so happy, das wir uns freuten zurück nach Deutschland zu fahren....